INNOVATIVE
BEFESTIGUNGSTECHNIK
High Corrosion Protection

HCP-Schutzsysteme

Unter dem Begriff "High Corrosion Protection" - HCP bieten wir Ihnen den optimalen Korrosionsschutz für unterschiedliche Verbindungselemente. Hierbei handelt es sich um spezielle Beschichtungsverfahren mit gleicher Zielstellung. Sikla bietet Ihnen für die Anwendungsbereiche bei den Korrosionskategorien ≤ C4 gemäß DIN EN ISO 12944 den individuell abgestimmten Korrosionsschutz mit folgenden Beschichtungssystemen:

  • Feuerverzinkt (Stückverzinkt) nach DIN EN ISO 1461 bzw. DIN EN ISO 10684
  • Hochleistungskorrosionsschutz bestehend aus Zinklamellenbeschichtung nach DIN EN 13858 bzw. DIN EN ISO 10683
  • Innovative Zink-Nickel Oberflächenbeschichtung

Die Schutzwirkung aller HCP-Beschichtungssysteme entspricht mindestens der bewährten Feuerverzinkung im Schmelztauchverfahren.

Um für Sie das optimale Beschichtungssystem auszuwählen, legen wir besonders viel Wert auf die Schutzwirkung, den Erhalt der Produktfunktionalität (z. B. Gewindegängigkeit), Marktanforderungen und Wirtschaftlichkeit.

Metallischer Kontakt zwischen HCP-Produkten und Edelstahl ist zu vermeiden. Das Flächenverhältnis der HCP-Oberfläche zur Edelstahloberfläche ist systembedingt meist ungünstig. Unter starker Beanspruchung könnte nach EN ISO 14713-1 Korrosion an der HCP-Oberfläche auftreten.

Bei Projekten mit speziellen Anforderungen an den Korrosionsschutz findet unser Kundenservice in Abstimmung mit Ihnen das für Sie passende Beschichtungssystem.