INNOVATIVE
BEFESTIGUNGSTECHNIK
Armaturen

Schnellentlüfter SE

Einsatz

Ausscheiden der Luft aus geschlossenen Heizungssystemen. Einbaumöglichkeiten in Leitungssystemen, an Verteilern und direkt am Kessel. Der in der Verschraubung eingesetzte Filter und das Federabsperrventil ermöglichen dem Monteur ein effektives Ausführen von Wartungsarbeiten.

  • Der Filter schützt den Entlüftungsmechanismus vor Verschmutzung und kann bei Bedarf einfach erneuert werden.
  • Bei dieser Wartungsarbeit schließt das Absperrventil automatisch beim Herausschrauben des Schnellentlüfters, so dass während der Wartung kein Wasser aus dem Heizungssystem austreten kann.
  • Ein im Absperrventil integrierter Dichtring macht zusätzliches Dichtmaterial bei der Montage des Schnellentlüfters überflüssig.

Montage

Zur Montage beachten Sie bitte die allgemeine Information zur Installation von Schnellentlüftern unter www.sikla.at.

Technische Daten

Betriebsdruck:
max. 2,5 bar
Prüfdruck:
10 bar (Wasser)
Betriebstemperatur:
max. 110°C
 

Material:
Gehäuse, Kappe und Ventil:
Messing
Schwimmerarm und Lagerung:
Edelstahl
Schwimmer:
Kunststoff
Filter (austauschbar):
gesintert

TypG
[kg]
Verp.
[Stück]
Artikel-
Nr.
SE inkl. Filter und Federabsperrventil 3/8"0,2112 131735
SE inkl. Filter und Federabsperrventil 1/2"0,2312 405930
SE inkl. Federabsperrventil 3/8"0,2112 405948
SE inkl. Federabsperrventil 1/2"0,2312 405957
Schnellentlüfter 3/8" einzeln0,1812 405822
Filter für SE einzeln0,086 157515