INNOVATIVE
BEFESTIGUNGSTECHNIK

Einsatz

Der Endknoten IR-E wird im Zusammenhang mit Installationsrastern zur einfachen und schnellen Erstellung eines Endknotens verwendet. In Kombination mit Montageschienen 41 und Mittelknoten IR-M lässt sich ein vollständiges Installationsraster ausbilden. Bei der Baukörperanbindung kann im Bedarfsfall mit der Rasterabhängung IR, welche eine y-Abhängung ermöglicht, gearbeitet werden.
Durch ein Installationsraster wird eine kosten- und zeitsparende Anpassung der Medienversorgung ermöglicht. Erforderliche Anpassungen im Produktionsablauf können wirtschaftlich realisiert werden.

  • Zeitersparnis durch Pressix CC-Komponenten
  • Flexible Auswahl von Montageschienen
  • Einfache Modifikation von End- und Mittelknoten

Lieferumfang

1 x Rasteraufnahme IR-RA M10
1 x Aufnahmehaken
1 x Klemmblech
1 x Sechskantschraube M10 x 25
1 x Gewindeplatte NT CC 41

Montage

1.
Aufnahmehaken des Endknotens in die Tragschiene einhängen.
2.
Die Rasteraufnahme über dem Aufnahmehaken platzieren und anziehen.
3.
Querschiene in den Aufnahmehaken des Knotens einlegen und mittels Klemmblech, Gewindeplatte NT CC 41 und Sechskantschraube fixieren.

Technische Daten

Typ
passende
Tragschienen
passende
Querschienen
H
[mm]
B
[mm]
L
[mm]
d
[mm]
IR-E 41/52 D MS 41/52 D MS 41/41, 41/52, 41/62 104 43 40 11
IR-E 41/62 D MS 41/62 D MS 41/41, 41/52, 41/62 124 43 40 11

Max. zul. Last pro Befestigungspunkt Fz:
6 kN
Anzugsmoment:
10 Nm
Material:
Stahl, galvanisch verzinkt
TypG
[kg]
Verp.
[Stück]
Artikel-
Nr.
IR-E 41/52 D0,626 116600
IR-E 41/62 D0,626 116601